Verlag Peter Wiehl    Stuttgart - Marburg - Erfurt

 zurück


Claudia Koch-Arzberger, Jürgen Schumacher,
Karin Stiehr, Barbara Wörndl:

Risikokonflikte

Der gesellschaftliche Streit um Kernkraft, Chemie, Rauchen und Aids

Band 3 der "Studienreihe Gesellschaftswissenschaften",
Verlag Peter Wiehl 1997   ISBN 3-927219-50-9   346 S.   EUR 39,90

In der Bundesrepublik Deutschland wird heute eine Vielzahl von Gefährdungen als Risiken thematisiert. Wir sprechen von den Risiken des Autofahrens, des Rauchens, des Sports, von Risikofaktoren und Risikogruppen.

Streit entbrennt über Ausmaß und Tragbarkeit der jeweiligen Risiken und konstituiert einen neuen Konflikttypus des Risikokonfliktes, der den klassischen Verteilungskonflikten den Rang abgelaufen hat. Risikokonflikte stehen für das gesellschaftliche Bestreben nach einer Schaffung von veränderten Maßstäben für den Umgang mit neuartigen oder als neuartig wahrgenommenen Unsicherheiten.

Der vorliegende Band thematisiert die Konflikte um die Umweltrisiken Kernkraft und Chemie sowie die Gesundheitsrisiken Rauchen und Aids. Gezeigt wird, wie diese Konflikte den Wandel von gesellschaftlichen Interessen, Werten und Institutionen beeinflussen.



Seitenanfang 

Probleme mit diesen Seiten?
Email an den Webmaster!

Copyright © 1999 by Verlag Peter Wiehl - Alle Rechte vorbehalten
Letzte Aktualisierung: 11.07.99
http://www.verlag-wiehl.de/texte/b509.htm